Berufsreifeprüfung im Leistungssport

Berufsreifeprüfung im Leistungssport
Flexibel zur Studienberechtigung.

Flexibel zur Studienberechtigung

Mit der Berufsreifeprüfung im Leistungssport (kurz: BRP) bietet KADA Leistungssportlern eine flexible und abgestimmte Ausbildung neben der aktiven Sportlaufbahn.
Eine erfolgreich bestandene BRP berechtigt zum Studium an österreichischen Hochschulen. Sie bietet ebenso die Chance auf eine höhere Position im Bundesdienst (Bundesheer, Polizei, Zoll, etc.).

Aufnahmekriterien

Teilnahmeberechtigt sind alle Absolventen einer Handelsschule, Fachschule, der 3. Klasse einer BHS (bei Nachweis einer dreijährigen Berufstätigkeit) und Personen mit Lehrabschluss, die jeweils weiterhin im Leistungssport tätig sind.

Leistungssport und Ausbildung vereinbaren

Die BRP erfolgt in Form von Präsenzphasen an den Standorten Wien, Salzburg und Stams sowie ortsunabhängigen eLearning-Einheiten. Im Sinne einer ganzheitlichen Begleitung werden die Teilnehmer durch kompetente Pädagogen und professionelle Laufbahnberater von KADA unterstützt.  Der Ausbildungsplan bietet den Athleten umfangreiche Flexibilität in der Vereinbarkeit von Leistungssport und Ausbildung.

Fachbereich „Sportmanagement“ nur bei KADA

Neben den Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik bietet KADA exklusiv den österreichweit einzigartigen Fachbereich „Sportmanagement“ an, der Wissen über die wirtschaftlichen und rechtlichen Seiten des Sports vermittelt.

Dauer

Die Teilnehmer können zu Beginn jedes Schuljahres selbst entscheiden, wie viel Zeit sie in die Vorbereitung investieren können und wollen. Dadurch gestaltet sich auch die Ausbildungsdauer individuell. Die Mindestdauer der BRP bei KADA beträgt eineinhalb Jahre.

Kosten und Förderung

Die Kosten für alle vier Unterrichtsfächer betragen insgesamt 3.200 Euro (800 Euro pro Fach). Die Finanzierung der BRP wird von KADA mit bis zu 1.000 Euro unterstützt.

Nächste Starttermine

An den Standorten Stams und Wien beginnen die nächsten Vorbereitungskurse in der Regel immer im Spätsommer, in Salzburg im Frühjahr. Das KADA Head Office informiert unter +43 (0) 662/25 41 69 oder per Email.

Ansprechpartner

Roswitha Stadlober (Geschäftsführerin Verein KADA)
+43 (0) 662/25 41 69