KADA bei ÖSV-Sommereinkleidung

Die enge Zusammenarbeit mit Österreichs Fachverbänden liegt KADA besonders am Herzen, da vor allem auch die Verbände gefragt sind einen guten „Nährboden“ für die erfolgreiche Vereinbarkeit von Spitzensport und Ausbildung zu schaffen. Ein großer Schritt in dieser Hinsicht ist uns in den letzten Monaten im Wintersport gelungen.

So war KADA erstmals im Rahmen der traditionellen ÖSV-Sommereinkleidung mit einem Informationsstand vertreten. Die über 300 ÖSV-Athleten wurden somit nicht nur mit hochfunktioneller Trainingsbekleidung für die kommende Saison ausgestattet, sondern konnten auch ihre persönlichen Aus- und Weiterbildungsfragen mitbringen und mit unseren Laufbahnberatern direkt vor Ort besprechen. „Wie erlange ich mit meinem HAS-Abschluss am besten den Hochschulzugang in Österreich? Welche Studiengänge kann ich flexibel und ortsunabhängig mit meiner Sportart vereinbaren? Und welche interessanten Weiterbildungsangebote gibt es im Bereich Gesundheit und Ernährung?“ Diese und viele weitere Fragen wurden durch unser Beraterteam kompetent beantwortet, zahlreiche persönliche Laufbahnberatungstermine wurden bereits vereinbart.

Über die ÖSV-Einkleidung erreichen wir die österreichischen Wintersportler noch direkter als bisher und können sie in der weniger stressigen Sommerzeit in ihren Ausbildungsfragen unterstützen und beraten„, zeigt sich Roswitha Stadlober, KADA-Geschäftsführerin und zugleich ÖSV-Vizepräsidentin, auch persönlich sehr dankbar für diese Zusammenarbeit mit Perspektive.