KADA hat einen neuen Vorstand!

Am 25. Juli fand in Salzburg die konstituierende Sitzung unter Führung der neuen Vereinspräsidentin statt. Mit Ex-Skirennläuferin und ORF Expertin Alexandra Meissnitzer, MBA ist ein neues, bekanntes Gesicht an der Spitze des Vereins KADA.

„Ich sehe es als meine Verantwortung, mich neben meiner beruflichen Tätigkeit sozial einzusetzen. Junge Talente sollen sich nicht zwischen Sport und einer Ausbildung entscheiden müssen. Es ist wichtig, dass wir soziale Sicherheit für unsere Sportlerinnen und Sportler schaffen.“

– Alexandra Meissnitzer

 

Mag. Jan Häuslmann steht der Präsidentin neben seiner Tätigkeit als Finanzreferent nun auch als Vizepräsident zur Seite. Mag. Michael Ludwig fungiert weiterhin als Finanzreferent Stellvertreter. Den Vorstand komplettiert MMag. Dr. Marc Brabant (Schriftführer), Maga. Petra Kronberger (Schriftführerin Stv.), Dr. Thomas Hollerer (Beirat), Victoria Schindler, BSc (Beirätin), Mag. Thomas Schwab und Felix Reitsperger, LLM. (Rechnungsprüfer). Hier die Übersicht.

Gemeinsam mit dem neu aufgestellten Vorstand möchte Alexandra Meissnitzer die Vision KADAs „Sport mit Perspektive“ vorantreiben. Den Weg zur Dualen Karriere weiter zu ebnen, bedeutet auf vielen Ebenen zu arbeiten.

„Wir müssen das Bewusstsein für eine ganzheitliche Entwicklung der Protagonisten des Spitzensports stärken und gleichzeitig mehr Wertschätzung der Leistung von Sportlerinnen und Sportlern in einer Dualen Karriere erreichen.“

– Alexandra Meissnitzer