Spitze im Sport, Top in der Ausbildung

Was haben Radfahrer, Fußballer, Eishockeyspieler, Skifahrer, Handballer und Nordische Kombinierer gemeinsam? Sie alle absolvieren unsere „Berufsreifeprüfung im Leistungssport“. Am 18. Juni 2014 finden die ersten Abschlussprüfungen in Wien statt.

Seit 2012 bietet KADA die maßgeschneiderte Ausbildung für Leistungssportler an. An den Standorten Wien und Salzburg können diese in einem flexiblen Kurssystem in zwei Jahren ihre Studienberechtigung erlangen.  Zudem garantiert der österreichweit einzigartig angebotene Fachbereich Sportmanagement eine interessante Zusatzqualifikation für Österreichs Sportelite.

Die Abschlussprüfungen an KADAs Partnerschule, der BHAK Wien 10, werden kommissionell abgenommen. Unter anderen mit dabei: Ex-Skirennläufer Mariella Voglreiter und Manuel Kramer. Parallel laufen in Salzburg sehr erfolgreich die Vorbereitungskurse des nächsten Ausbildungsjahrgangs mit Ski-Olympiasiegerin Andrea Fischbacher und dem dreifachen Juniorenweltmeister in der Nordischen Kombination, Philipp Orter.

Dem Anlass gebührend wird die Abschlussprüfung in Wien feierlich begangen. In diesem Zusammenhang wurden hohe Repräsentanten der Republik Österreich sowie der Stadt Wien zur Zeugnisverteilung eingeladen. Minister Gerald Klug und die Präsidentin des SSR f. Wien, Susanne Brandsteidl, haben diesbezüglich ihr Kommen angekündigt. Ebenso werden Vertreter des Bundesministeriums für Bildung und Frauen und Sportministeriums anwesend sein. Das Buffet wird von der Bäckerei Ströck gesponsert. Mitarbeiterin und Ex-Schwimmerin Fabienne Nadarajah wird als Sponsorenvertreterin vor Ort sein.