Fußball

Das war das VdF Camp 2019


In einer letzten heißen Trainingswoche fand das Camp für vertragslose Fußballer seinen Abschluss. Gefördert wurde das Camp wieder als Maßnahme des Arbeitsmarktservice Österreich (AMS). 18 vertragslose Fußballspieler hatten von 17. Juni – 25. Juli die Chance auf ein professionelles Fußballtraining samt individueller Laufbahnberatung. Zum zweiten Mal in Folge wurden seitens Wirtschaftsimpulse auch geförderte online Lehrgänge in den Bereichen Wirtschaft, EDV und Marketing angeboten.

18           Fußballspieler nahmen teil

10           erhielten schon während des Camps Spielerverträge bei Vereinen

6             Wochen Training & Karriereberatung seitens VdF und KADA

5             Teilnehmer belegten während des Camps geförderte Fortbildungen

4             Testspiele wurden bestritten

“Es ist erfreulich, dass zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison mehr als 50% der Spieler bei neuen Klubs untergekommen sind. Für uns ist wichtig, dass wir die vereinslosen Profis in dieser schwierigen Situation unterstützen können. Perspektive ist aus sportlicher, wie nachsportlicher Sicht enorm motivierend.“
Oliver Prudlo, Projektleiter

„Das Angebot seitens KADA wurde großartig angenommen. Viele absolvierten zur unserer Beratung noch den geförderten Marketing Lehrgang von Wirtschaftsimpulse. Er schien besonders attraktiv und unkompliziert zu sein. Allgemein waren die Stimmung und das Training super, auch seitens Organisation hat alles bedenkenlos geklappt.“
Jennifer Steinwandter, Laufbahnberatung

Foto: (c) VdF

VdF Camp 2019

DAS Sprungbrett für vertragslose Profifußballer

Bereits zum sechsten Mal in Folge veranstaltet KADA in Zusammenarbeit mit der VdF das Camp für vertragslose Profifußballer. Auch heuer wird das Camp wieder als Arbeitsmarktmaßnahme vom Arbeitsmarktservice Österreich (AMS) gefördert. Vom 17. Juni – 25. Juli 2019 können vereinslose Spieler im burgenländischen Steinbrunn ihre Karriere vorantreiben – und zwar in dreifacher Hinsicht: Neben professionellem Training auf dem Spielfeld bietet KADA eine kostenlose, individuelle Laufbahnberatung zum Thema Bildung und Berufseinstieg an. Zusätzlich kann auf Wunsch direkt vor Ort eine berufliche Weiterbildung absolviert werden. In Kooperation mit der Bildungs-GmbH Wirtschaftsimpulse werden Kurzlehrgänge aus den Bereichen EDV und Wirtschaft angeboten. Dabei können die Teilnehmer zwischen dem Computerführerschein ECDL Base und dem Zertifikat für betriebswirtschaftliches Basiswissen EBC*L Stufe A wählen. Die Lerneinheiten im Camp sind perfekt auf das Training abgestimmt und ergeben so eine harmonische Kombination aus Sport und Bildung.

Das VdF Camp hat sich in den vergangenen Jahren zu DEM Sprungbrett für vertragslose Profifußballer entwickelt. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass die Bilderbuchkarriere als hochbezahlter Profispieler eher die Ausnahme als die Regel ist, sind immer mehr Spieler gezwungen, sich um ihre nachsportliche Karriere Gedanken zu machen. Das Camp ist somit ein wahrer Doppelpass in Sport und Ausbildung. Sechs intensive Wochen im VIVA-Landessportzentrum sorgen für die Erhaltung der gegenwärtigen Beschäftigung im Profifußball und der Erhöhung der zukünftigen Beschäftigung abseits des Spielfeldes. Die Zahlen des letzten Camps sprechen für sich: Nach nur drei Monaten fanden 42% der Teilnehmer einen neuen Verein. Nach 6 Monaten waren 91% (!) wieder in einem Anstellungsverhältnis.

Auch heuer blicken wir voller Vorfreude auf eine in Österreich einzigartige Veranstaltung, die als regelrechter Karriere-Pusher für Sport und Ausbildung gilt. Das Betreuerteam setzt sich 2019 wie immer aus professionellen Fußballtrainern und KADA Laufbahnberatern zusammen. Chefcoach Gregor Pötscher und Torwarttrainer Werner Pentz sind für das sportliche Training verantwortlich. Die Beratung wird von den KADA Laufbahnberaterinnen Beatrix Arlitzer und Jennifer Steinwandtner angeboten.
Interessenten können sich direkt bei Oliver Prudlo (VdF) oder im KADA Head Office informieren und anmelden.

Hier geht es zum Info Sheet.

Kontakt VdF, Oliver Prudlo : Tel.: +43 699 18159004, E-Mail:
Kontakt KADA, Dominik Siedlaczek: Tel.: 0662 254169, E-Mail:

KADA am VdF-Camp: Profi-Fußball mit Perspektive

Bereits in der dritten Auflage befindet sich das von der Vereinigung der Fußballer (VdF) veranstaltete Sommer-Trainingslager für vertragslose Fußballer der österreichischen Profi-Ligen. Mehr als 25 Fußballer bezogen am 21. Juni Quartier im Landessport-zentrum VIVA in Steinbrunn. Chef-Trainer Herbert Gager sorgt mit seinem erfahrenen Trainerteam dafür, dass die Spieler im Trainingsrhythmus bleiben und bei neuen Vereinsanfragen das Camp in Top-Fitnesszustand wieder verlassen können.

KADA mittendrin statt nur dabei

Als starker Partner des VdF-Camps wurden die Spieler in einem gemeinsamen Workshop für die Bedeutung und Sinnhaftigkeit einer doppelten Laufbahn aus Sport und Ausbildung sensibilisiert. Insbesondere in Zeiten sportlicher Ungewissheit gibt duale Karriereplanung Sicherheit und Halt. Unsere KADA Laufbahnberater nehmen in mehreren Einzelgesprächen die individuellen Bedürfnisse der Spieler auf und werden die Sportler auch künftig in der Vereinbarkeit von Profifußball und Ausbildung sowie auch beim allfälligen Austritt aus dem Leistungssport begleiten.

Wolfgang Stockinger (Leitung Laufbahnberatung KADA): „An morgen denken ist wichtig, keine Frage. Eine doppelte Laufbahn hat ihren Wert aber nicht nur in der Zukunft. Vielmehr unterstützt sie dabei, sich als Mensch ganzheitlich verwirklichen zu können und als Spieler psychisch stabiler zu sein. Eine richtig dosierte und gut geplante Ausbildung parallel zum Fußball wirkt sich also positiv auf dem Feld und abseits des Feldes aus. Das bestätigen uns viele der momentan 102 Profifußballer in Österreich, die mit KADA ihre doppelte Laufbahn erfolgreich umsetzen.“

>>>

KADA and Austria’s player union VdF: football with prospects

Already for the third time Austria’s player union VdF hosts a summer training for professional football players currrently without contracts. Coach Herbert Gager, himself a former national team player, and his well-chosen team make sure that the participating players stay in technical and physical shape whilst hoping for new contract signatures.

KADA in the thick of it

Since the very beginning KADA constitutes a main auxiliary partner of the VdF camp. Whether in group workshops or single coaching sessions, KADA coaches raise players‘ awareness for the significance of building dual career models. A dual career of sports and education gives stability and balance to the individual, on more than in times of uncertainty. On request individual career counselling will be continued after the camp.

Wolfgang Stockinger (Head of KADA career counselling): „Looking ahead is important, beyond question, but dual career definitely boosts both the players performance and satisfaction now, on- and off-field. It’s just about fine-tuning the dose of education. More than 100 professional football players in Austria succesfully plan their careers together with us. This fact not only makes us very proud but also approves that KADA is on the right track!“

„Das Leben danach“ – Mitschnitt vom Club 2×11

 

BAL_1136_klein

Der Ball ist rund und das Spiel dauert… ein Leben lang. Diese Woche sprach KADAs Leiter der Laufbahnberatung, Wolfgang Stockinger, bei der Podiumsdiskussion der Büchereien Wien, des ballesterer Magazins und tipp3 zum Thema „Das Leben danach“. Im „Club 2×11“ trafen sich Experten aus Sport und Bildung mit Spieler-Gewerkschaftern und aktiven Fußballern, um die Entwicklung und den Stellenwert der Ausbildung im österreichischen Fußball zu beleuchten.

Die Veranstaltung zum Nachhören

„Der Profifußball wird nur dann zur Scheinwelt, wenn man diese nie verlässt.“ so Stockinger. Auf der Website der Büchereien Wien können Sie die Veranstaltung in voller Länge nachhören.

Wegweisendes Fußballprojekt mit der VdF

VdF Camp Steinbrunn145 arbeitslose heimische Fußballprofis lassen die Alarmglocken schrillen! Aus diesem Grund Gewerkschaft der österreichischen Fußballer VdF erstmals ein sechswöchiges Trainingscamp für vertragslose Profispieler durch. KADA begleitet das einzigartige AMS-Projekt im Burgenland als Partner im Bereich Karriereplanung. Heute erfolgte der Kick Off in Steinbrunn mit einer gemeinsamen Pressekonferenz und einer großen Präsentation von KADA.

Hier gibt es ausführliche Informationen zum Camp.

Praktikum bei BMW Austria

BMW Austria Group

Das Thema „Spitzensport & Beruf“ betrifft nicht nur die Integration in den Arbeitsmarkt nach der Sportkarriere. Fußballer und Jugendnationalspieler Daniel Hölzl ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man bereits in jungen Jahren trotz einer Verletzung sicher auf zwei Beinen steht und seine Bildungskarriere gewissenhaft verfolgt. Nach der Handelsschule absolviert Daniel momentan seine Berufsreifeprüfung. Parallel vermittelte ihm KADA ein sechsmonatiges Praktikum bei der BMW Austria Group. In der Abteilung Händlerfinanzierung (im Bild rechts Leiter Bernd Greicha) sammelt Daniel nun erste Berufserfahrungen und schafft sich auf diese Art perfekte Voraussetzungen für ein späteres Wirtschaftsstudium.

Hinter dem Flutlichtmasten

Hinter dem Flutlichtmasten, Wolfgang Stockinger

Wolfgang Stockinger (© Günther Lichtenberger)

Steigende Arbeitslosigkeit, große Konkurrenz, mangelnde soziale Absicherung – so präsentiert sich der Arbeitsmarkt für Fußballer in Österreich. Aktuell nehmen 76 Fußballer, vier Fußballerinnen und fünf Trainer das kostenlose Service von KADA in Anspruch, Tendenz steigend.

Im neuen ballesterer Magazin spricht Wolfgang Stockinger (Bild) – Leiter der Laufbahnberatung bei KADA und Ex-Fußballer – über Potenziale des Systems und die Verantwortung, die Vereine, Ausbildungsstätten und die Spieler selbst zu tragen haben. „Das Bewusstsein, die Fußballer auf das ganze Leben vorzubereiten, muss weiter steigen. Und sie selbst sind gefordert, über den Flutlichtmasten hinauszuschauen.“

Hier können Sie den Artikel „Der kleine Kassierer am Superstarmarkt“ nachlesen.