Veranstaltung

KADA bei ÖSV-Sommereinkleidung

Die enge Zusammenarbeit mit Österreichs Fachverbänden liegt KADA besonders am Herzen, da vor allem auch die Verbände gefragt sind einen guten „Nährboden“ für die erfolgreiche Vereinbarkeit von Spitzensport und Ausbildung zu schaffen. Ein großer Schritt in dieser Hinsicht ist uns in den letzten Monaten im Wintersport gelungen.

So war KADA erstmals im Rahmen der traditionellen ÖSV-Sommereinkleidung mit einem Informationsstand vertreten. Die über 300 ÖSV-Athleten wurden somit nicht nur mit hochfunktioneller Trainingsbekleidung für die kommende Saison ausgestattet, sondern konnten auch ihre persönlichen Aus- und Weiterbildungsfragen mitbringen und mit unseren Laufbahnberatern direkt vor Ort besprechen. „Wie erlange ich mit meinem HAS-Abschluss am besten den Hochschulzugang in Österreich? Welche Studiengänge kann ich flexibel und ortsunabhängig mit meiner Sportart vereinbaren? Und welche interessanten Weiterbildungsangebote gibt es im Bereich Gesundheit und Ernährung?“ Diese und viele weitere Fragen wurden durch unser Beraterteam kompetent beantwortet, zahlreiche persönliche Laufbahnberatungstermine wurden bereits vereinbart.

Über die ÖSV-Einkleidung erreichen wir die österreichischen Wintersportler noch direkter als bisher und können sie in der weniger stressigen Sommerzeit in ihren Ausbildungsfragen unterstützen und beraten„, zeigt sich Roswitha Stadlober, KADA-Geschäftsführerin und zugleich ÖSV-Vizepräsidentin, auch persönlich sehr dankbar für diese Zusammenarbeit mit Perspektive.

Infoabend Duale Karriere in Innsbruck

Am 21.06.2018 um 18:00h veranstalten KADA, der Campus Sport Tirol Innsbruck – Olympiazentrum und die Universität Innsbruck einen Infoabend am ISW Innsbruck für Athleten, Trainer, Sportverbände, Eltern und Interessierte, zu dem wir Sie recht herzlich einladen dürfen.

KADA ist mit seinem nationalen Förderprogramm „Sport mit Perspektive“ persönlicher Partner der Athleten, wenn es um konkrete Ausbildungsfragen neben dem Sport geht. Ein zweites Standbein ist dabei mehr als nur eine Sicherung der beruflichen Zukunft. Innere Balance, Stabilität in Verletzungen und Krisen, geistige Abwechslung zum Sportleralltag – eine individuell dosierte und sorgfältig geplante Duale Karriere hat das inzwischen nachgewiesene Potenzial, auch die sportliche Leistung von Athleten zu verbessern.

In einem Impulsvortrag spricht KADAs Leiter der Laufbahnentwicklung, Wolfgang Stockinger, über die umfangreichen Sinn und Möglichkeiten der Dualen Karriere im Anschluss an die Schule: von der „Berufsreifeprüfung im Leistungssport“ über das österreichische Studienförderprogramm für Athleten (SLS), bis hin zu den zahlreichen Optionen der Erwachsenenbildung abseits eines Studiums. Daraufhin informieren Christian Raschner, sportlicher Leiter des Campus Sport Tirol Innsbruck, und die Tirols Laufbahnberaterinnen Klaudia Wolf-Erharter und Simone Käferböck über das Spitzensportförderprogramm der Universität Innsbruck. Anschließend stehen die Mitarbeiter von KADA für Fragen und individuelle Laufbahnberatung vor Ort zur Verfügung.

Sport mit Perspektive in der Steiermark

Blue BoxEin großer Erfolg war am Donnerstag unsere Auftaktveranstaltung in der bluebox Liebenau, bei der KADA das neue Bundesland-Konzept „Sport mit Perspektive in der Steiermark“ präsentierte. Das flächendeckende Programm verbindet die steirischen Schulen des Leistungssports, Universität Graz und Partner des Sports (BSPA Graz, Heeresleistungszentrum Graz und Verbände). Diese Idee schafft vernetzte Rahmenbedingungen im Bundesland Steiermark, um Leistungs- und Hochleistungssportlern individuelle Karrierewege zu ermöglichen.

Danke an die Schulen HIB Liebenau, BORG Monsbergergasse und HAS/HAK Grazbachgasse für die Organisation des Abends!